Betriebssportverband
Kiel e.V.
Sparte Fußball
Eckernförder Str. 180
24118 Kiel

Aktuelle Info zur Saisonabsage vom 29.7.2020

Liebe Spartenleiter,

leider muss ich euch sagen, dass der Spartenausschuss mehrheitlich dafür plädiert die Corona-Saison kurzfristig abzusagen.
Schon zu Beginn der Diskussion ob wir eine Corona-Kurzsaison starten, war der Spartenausschuss nicht einheitlich. Es gab eine Mehrheit im Ausschuss, der für die Durchführung der Saison gestimmt hat. Die Überstimmten Mitglieder haben erklärt für die Saison nicht zur Verfügung zu stehen, weder in der Organisation noch als Schiedsrichter. Trotzdem hat der Rest der Mitglieder alles daran gesetzt eine Saison stattfinden zu lassen. Wir haben ein Hygienekonzept erstellt, Mathias hat eine Spielplan geplant und ihr habt in euren Reihen Werbung für eine „kastrierte“ Saison gemacht. Leider haben weitere Dinge dazu geführt, dass wir die Saison nun doch absagen müssen.

1. Um das Hygienekonzept verlässlich durchführen zu können, ist es unerlässlich, dass eine verantwortliche Person pro Spielabend vor Ort ist. Da nach oben erwähnter Abstimmung nur noch 4 Spartenausschuss- mitglieder übergeblieben waren, war dies schon von Beginn an sehr schwierig. Nun gab es weitere Rückschläge, der Platzwart ist wieder erkrankt, ein Ersatz wird nicht erstellt. Von den 4 Spartenausschussmitglieder wurden die Abende an denen sie verlässlich vor Ort sein können aus den verschiedensten Gründen immer weiter reduziert. Somit hätte über die Hälfte aller Spielabende nicht verlässlich besetzt werden können.

2. Die Corona-Kurve auch in Kiel steigt wieder an. Somit wächst die Verantwortung immer mehr. Da es sich beim Betriebssport nicht um eine rein private Veranstaltung handelt, ist hier ein gutes Abwägen der Situation sehr wichtig.

Da wir nun zum einen nicht verlässlich darauf achten können, dass das Hygienekonzept eingehalten wird und zusätzlich die Corona-Zahlen steigen, haben sich nun auch die restlichen Spartenausschussmitglieder gegen die Durchführung der Corona-Saison ausgesprochen.

Mit sportlichen Grüssen

Axel Bethke

Zurück zu Home